John Deere Ausbildung zum Industriemechaniker für Produktionstechnik (m/w) im Werk Mannheim - Herbst 2019 in Mannheim, Germany

Ausbildung bei John Deere

Mit mehr als 3.400 Mitarbeitern ist das John Deere Werk Mannheim größter Hersteller und Exporteur landwirtschaftlicher Traktoren. Die Berufsausbildung im eigenen Haus spielt bei John Deere schon immer eine wichtige Rolle. Nicht umsonst hat John Deere 5 Mio. Euro in den Umbau der alten Gießereihalle investiert und hier 2004 ein Ausbildungszentrum eröffnet, das die aktuellen Standards bei der Ausbildung junger Menschen erfüllt. Dafür sorgen modernes Equipment in der Elektroausbildung, ein komplett ausgestatteter KFZ - Bereich sowie der umfangreiche Maschinenpark in der Metallabteilung mit konventionellen und CNC gesteuerten Bearbeitungszentren.

Das Ausbildungszentrum in Mannheim ist die zentrale Anlaufstelle für ca. 100 Auszubildende und DHBW-Studenten. Von hier aus findet die Koordination der technischen Ausbildungsberufe sowie der dualen Studiengänge statt. Betreut werden die Auszubildenden und Studenten von kompetenten und erfahrenen Ausbildern.

Das John Deere Werk Mannheim sucht für das Ausbildungsjahr 2019 Auszubildende für den Beruf des

Industriemechanikers für Produktionstechnik (m/w)

Tätigkeitsbeschreibung:

Der Beruf des Industriemechanikers zählt zu einem der gefragtesten und abwechslungsreichsten Berufe. Industriemechaniker/innen sind in der Produktion und Instandhaltung tätig und sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen jederzeit betriebsbereit sind. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse, ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an.

Mit Techniken wie z.B.: Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen sind Industriemechaniker/innen ebenso vertraut wie mit dem Montieren und Justieren von Bauteilen.

Während der Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in bei John Deere werden Sie bereits zahlreiche spannende Tätigkeiten im Produktionsbetrieb übernehmen: Angefangen bei der Versorgung von Produktions- und Fertigungsanlagen mit Werk- und Hilfsstoffen über die Betreuung von Anlagen bis hin zur Qualitätsprüfung der erstellten Erzeugnisse – Langeweile ist hier ein Fremdwort! Zudem übernehmen Sie Reparatur- und Wartungsaufgaben. All diese Tätigkeiten werden in der Serienproduktion unter Beachtung aller einschlägigen Regelwerke ausgeübt.

Ausbildungsschwerpunkte:

• Programmieren und Bedienen von modernsten CNC-Maschinen

• Arbeitsabläufe planen und steuern

• Manuelles und maschinelles Bearbeiten verschiedener Metalle und Kunststoffe

• Erlernen von Kenntnissen in der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik pneumatischer und elektropneumatischer Anlagen

• u. v. m.

Fortbildungsmöglichkeiten:

• Innerbetriebliche Schulungen

• Industriemeister/in

• Handwerksmeister/in

• Techniker/in

• Bachelor of Engineering

Qualifikationen:

• Guter Hauptschul- oder Realschulabschluss oder vergleichbare Schulbildung

• Interesse an Technik

• Verständnis für physikalische und technische Vorgänge

• Handwerkliches Geschick

• Räumliches Vorstellungsvermögen

• Verantwortungsbewusstsein

• Sorgfalt und Genauigkeit

Ausbildungsdauer:

• 3,5 Jahre

Hinweise zur Online Bewerbung:

• Dateianhänge mit nachvollziehbarem Namen, z.B. Zeugnis 2017/18.doc, Lebenslauf.pdf

• vorzugsweise PDF oder Word; bitte keine Open-Office-Dateien

• Bewerbungen mit unvollständigen Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.

• Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen erfolgreich eingegangen sind, erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!